Thomas Meyer
Diplom-Psychologe
Beratung - Coaching - Psychotherapie

Innere Bühne

Wer nach außen sieht, träumt, wer nach innen schaut, wacht. C.G.Jung

Wenn wir darauf achten, was in unserem Innenleben abläuft, dann können wir wahrnehmen, daß wir häufig so etwas wie innere Gespräche führen, in denen verschiedene Stimmen zu Wort kommen. Es gibt also in unserem Seelenleben so etwas wie eine innere Bühne, auf der verschiedene Persönlichkeitsanteile miteinander darum ringen, wie Situationen zu bewerten sind, Entscheidungen getroffen werden sollen usw. 

In der Arbeit mit dem inneren Seelenraum geben wir diesen Seelenanteilen die Möglichkeit, sich zu zeigen und ihr Anliegen zu offenbaren. Dabei werden die jeweiligen Gedanken, Gefühle, Energieströme und körperlichen Befindlichkeiten bewusst. Dieses Vorgehen ist besonders ergiebig, wenn für die verschiedenen Aspekte wie in einer Aufstellung bestimmte Orte im Raum oder Stühle aufgesucht werden. Im wahrsten Sinne des Wortes kann ich mich so in meine seelischen Regionen hinein ver-setzen und besser ver-stehen.

Das Zentrum - unser Ich oder der Regiesseur in dieser Seelenlandschaft - kann Kontakt mit den Anteilen aufnehmen. Dabei können solche, die sonst eher ein "Schattendasein" führen, ins Bewusstsein treten, dem Ich helfen, Lösungen zu finden, die es im Einklang mit der ganzen Seele verfolgen kann. Gestaute Energie kann wieder ins Fließen kommen.